Mein Lesemonat Dezember 2012


Nun komme auch ich endlich dazu, meinen Lesemonat für Dezember 2012 onlinezustellen:

Ich habe im Dezember folgende Bücher gelesen:

9783596809271topHinter verzauberten Fenstern – Cornelia Funke

Julia ist neidisch, dass ihr kleiner Bruder Olli einen mit Schokolade gefüllten Adventskalender bekommen hat und sie nur einen aus Papier. Aber das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster des Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt Julia, dass das Haus bewohnt ist und sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Ein ungewöhnliches Abenteuer beginnt …
»zur Rezension«

agatha25Hercule Poirots Weihnachten – Agatha Christie

Es sollte eigentlich ein langersehntes Familientreffen auf Gorston Hall werden. Der alte und gebrechliche Vater und Herr des Hauses möchte all seine Söhne noch einmal an Weihnachten um sich haben. Denn wer weiß schon, ob er das nächste Weihnachtsfest noch erleben würde? Allerdings herrscht unter den einzelnen Familienmitgliedern kein eitel Sonnenschein. Niemand ist mit den anderen wirklich grün und jeder hat sein Steckenpferd zu tragen. Als dann an Weihnachten ein Mord geschieht, beschuldigt jeder jeden. Doch wer war am Ende der Täter?
»zur Rezension«

9783547711905Eine Oma zum Fest – Mia Richtertop

Früher hat Gisela die Adventszeit geliebt. Doch seit die Kinder aus dem Haus sind und ihr Mann gestorben, fürchtet sie die besinnlicehn Abende genauso wie die viel zu rührenden Fernsehfilme. Bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt ersteht sie eine wunderschöne Katzenfigur aus Holz. Für ein echtes Tier ist in ihrem sehr ordentlichen Haushalt nämlich kein Platz. Doch an diesem Abend verirrt sich ein Kätzchen in ihren Garten. Und bevor Gisela begreift, was da vor sich geht, hat die kleine Franzi es sich schon bei ihr gemütlich gemacht. So ein echtes Fellknäuel ist eben doch schöner als eine Figur aus Holz. Und Franzi ist es schließlich auch, die Giselas Leben noch mal eine entscheidende Wendung gibt.
»zur Rezension«

9783869019000Weiße Weihnacht wieder – verschiedene Autorenflop

Tauchen Sie ein in verwunschene Winterlandschaften, kommen vorbei an weißen Tannenwäldern und gefrorenen Bachläufen. Lassen Sie sich davon berichten wie Frost und Schnee eine ganze Gegend in einen Ausnahmezustand versetzen. Für ein irakisches Mädchen wird ein Weihnachtsgeschenk am Flughafen abgegeben. Hören Sie von seiner Geschichte. In einer Kirche verschwindet auf wundersame Weise eine Jesusfigur. Der Pastor appeliert an seine Gemeinde das Gebot zu achten: Du sollst nicht stehlen. Aber lesen Sie selbst auf welche verschlungenen Pfaden die Figur wandelt! Immer wieder führen die Erzählungen und Gedichte in Winterwelten und berichten von Begebenheiten rund um den Heiligen Abend.
»zur Rezension«

9783426512593Morgen, Freundchen, wird’s was geben! – Mia Jäger (Hrsg.)

Alle Jahre wieder …
Wer dem ganz normalen Weihnachtswahnsinn trotzden will, der braucht stahlharte Herven und viel Humor. Kein Problem, denn in diesem Jahr hält der Nikolaus einen ganzen Sack voll vergnüglicher Weihnachtsgeschichten für Sie bereit. Ob romantisch mit Silke Schütze, märchenhaft mit Tanja Kinkel, makaber mit Markus Heitz, humorvoll mit Steffi von Wolf oder sexy mit Anne West: Mit diesen 24 turbulenten Weihnachtsgeschichten kommen Sie garantiert entspannt und punschvergnügt durch den Advent.
Mit leckeren Punschrezepten für den besonderen Lesegenuss!
»zur Rezension«

buch237Der Speichermann (eBook) – Kai Meyer

»Unten im Haus mühten sich die Träger mit dem Sarg ab, doch ich wollte nicht zusehen, und so kam es, dass ich auf dem Speicher umherirrte und dabei den alten Mann entdeckte.
Er lebte ganz allein dort oben.«
Ein düsteres Anwesen. Ein kleiner Junge erforscht die vergessenen Winkel des Speichers – und stößt auf den rätselhaften Bewohner der hintersten Dachkammer. Immer wieder wird er zu ihm zurückkehren, als Erwachsener, als alter Mann …
»Rezension folgt«

9783426502402flopEiskalte Weihnacht – Kleine Morde zum Fest der Liebe – Richard Dalby (Hrsg.)

Geschichten von Mord und Totschlag
Schließen Sie die Vorhänge vor dem heulenden Wind, rücken Sie Ihren Stuhl ans Fenster, verriegeln Sie die Tür, und lassen Sie vor allem keinen Fremden ins Haus! Diese Sammlung von gruseligen Weihnachtsgeschichten zeigt, dass es im Dezember nicht nur draußen kalt ist, sondern dass die Kälte bis ins Herz kriechen kann.
Spannende Geschichten von: Rudyard Kipling, Arthur Conan Doyle, Peter Tremayne, John Collier und vielen anderen.
»zur Rezension«

978351023430Alle Weihnachtserzählungen – Charles Dickens

Weihnachten im alten England
Kobolde, Geister und Gespenster reiben in den Weihnachtserzählungen ihr wundersames Spiel mit den Menschen. In Scharen steigen sie kettenrasselnd aus dunklen Kellern, dringen durch die Ritzen im Kamin und quellen aus den Silvesterglocken. Aber immer wieder werden wir aus dieser Zauberwelt in den Alltag der kleinen Leute versetzt. Durch den dichten Londoner Nebel schimmern die weihnachtlichen Auslagen der Geschäfte, und Bratendüfte schweben in den engen Gassen.
»zur Rezension«

9783352007958topWeihnachtskatze gesucht – Andrea Schacht

Eine Katze fürs Weihnachtsglück
Nachdem ihr Freund sie verlassen hat, bekommt Salvia von ihrer Freundin zum Trost eine edle Katz geschenkt. SueSue ist ihr ganzes Glück – bis die Katze eines Tages verschwindet. Angeblich wurde sie von einem Auto überfahren. Salvia ist untröstlich, doch dann, kurz vor Weihnachten sieht sie auf einer Ausstellung Bilder eines berühmten Fotografen. Und da entdeckt sie SueSue. Eine lange aufregende Suche beginnt – amouröse Verwicklungen inklusive.
Die neue wunderbare Katzengeschichte von Andrea Schacht. Ein zauberhaftes Weihanchtsgeschenk – nicht nur für Katzenliebhaber.
»zur Rezension«

978354828237Der werfe den ersten Stein – Thomas Kanger

Ein Mord und eine Kommissarin am Anfang ihrer Karriere
Elina Wiiks erster Fall: Das Bürgerhaus von Surahammar geht in Flammen auf, in den Trümmern die verkohlten Überreste eines Mannes. Ein Schuldiger ist schnell gefunden – allzu schnell, findet Elina. Denn sie misstraut dem einzigen Zeugen, einem jungen Zeitungsboten. Dann verschwindet plötzlich dessen Vater. Und die Familie, die zurückbleibt, scheint seltsam verängstigt.
»Rezension folgt«

3548680410Der Tod wäscht alles rein – Marcello Fois

Aus Rimini kommt Commissario Sanuti nach Sardinien, um in einem verzwickten Mordfall zu ermitteln. Eine ihm völlig fremde Mentalität, geprägt von uralten Familienfehden und Blutrache, empfängt ihn in dem kleinen Ort im sardischen Hinterland.
Ein außergewöhnlicher italienischer Kriminalroman voller überraschenden Wendungen.
»Rezension folgt«

3453025547Amok – Richard Bachman (Stephen King)

Eine High-School in Maine: Nach einem Gespräch mit dem Rektor erschießt der Schüler Charles Decker seine Lehrerin und nimmt seine Mitschüler als Geiseln. Sein Amoklauf löst in der Klasse ein unheimliches Psychospiel aus das unbewusst die Konflikte und Traumata mobilisiert. Die Schüler sterigern sich in eine unkontrollierte Wut …
»Rezension folgt«

Die Statistik:

gelesene Bücher: 11
abgebrochene Bücher: 0
aussortierte Bücher: 0
gelesene Seiten: 3280
neue Bücher: 13
Start-SuB: 587
aktueller SuB: 589

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s