Die Chroniken von Narnia Bd. 3: Der Ritt nach Narnia – C. S. Lewis


Klappentext:
Ein wilder Galopp in die Freiheit
NARNIA … Heimat der sprechenden Tiere … wo sich eine düstere Verschwörung zusammenbraut und eine große Aufgabe wartet.
Auf ihrer verzweifelten Flucht vor Sklaverei und Entbehrung treffen sich ein einsamer Junge und ein vorwitziges Pferd. Sie suchen ein besseres Leben, doch sie finden sich bald mitten in einem schrecklichen Kampf wieder. Ein Kampf, der über ihr Schicksal und das Schicksal ganz Narnias entscheiden wird.

Der erste Satz:
Dies ist die Geschichte eines Abenteuers, das sich in Narnia und Kalormen und den Ländern dazwischen zutrug, im Goldenen Zeitalter, als Peter Hochkönig in Narnia war und sein Bruder und seine beiden Schwestern als König und Königinnen unter ihm herrschten.

Meine Meinung:
Hier wird ein Abenteuer von einem Jungen erzählt, der von seinem Vater, der eigentlich gar nicht sein leiblicher Vater ist, als Sklave verkauft werden soll. Als er das Gespräch belauscht, beschließt er, wegzulaufen. Der Fremde kam jedoch auf einem Pferd angeritten, das sprechen kann und ihm nun bei der Flucht eine große Hilfe ist. Unterwegs treffen sie auf zwei weitere Flüchtlinge: ein Mädchen mit ihrer sprechenden Stute. Die Pferde stammen aus Narnia, und genau das ist das Ziel der vier. Natürlich birgt eine solche Reise allerlei Gefahren.
Die Handlung des dritten Bandes der Chroniken von Narnia ist rasant, witzig und äußerst spannend. Ich konnte das Buch erst aus der Hand legen, als die letzte Seite gelesen war.

Ich gebe diesem Buch:

Die komplette Reihe:

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s