Die Schatzinsel – Robert Louis Stevenson


Klappentext:
Eine Landkarte gab den Anstoß zu dem wohl bedeutensten Abenteuerroman der Weltliteratur. Robert Louis Stevenson zeichnete seinem Stiefsohn die Karte einer Insel, auf der ein Schatz vergraben liegt. Bis in die Einzelheiten entwarf er jeden Wald, jede Flußmündung, die Berge und Täler. Und während er noch malte und skizzierte, formte er bereits die Gestalten, die, durchdacht bis in jeden Charakterzug, die Hauptfiguren des Romans »Die Schatzinsel« werden sollten: den Schiffsjungen Jim Hawkins, stets vom Gück begünstigt, dessen Mut, Tapferkeit und Vorwitz ausschlaggebend zum Gelingen und glücklichen Ende der Fahrt betragen, und den Schiffskoch John Silver, den Gentleman Fortunas mit allen Eigenschaften eines Seeräubers, brutal, verschlagen, habgierig, wüst, raffiniert, geschickt und mutig.

Der erste Satz:
Trelawney, der Landjunker, Dr. Livesey und die übrigen Herrschaften waren es, die mich dazu veranlaßten, jeden einzelnen Umstand der Schatzinselgeschichte niederzuschreiben, vom ersten bis zum letzten Tag, nichts zu verschweigen, außer der wirklichen Lage der Insel, und das, weil dort noch immer ein ungehobener Schatz liegt.

Meine Meinung:
Ich denke mir, jedem ist »Die Schatzinsel« bekannt. Wenn nicht als Buch, dann zumindest dank einer der zahlreichen Verfilmungen. Daher werde ich hier nicht weiter auf den Inhalt eingehen. Auch ich hatte zuvor bereits eine Verfilmung (keine Ahnung mehr, welche das war) gesehen und kannte somit schon im Groben, worum es geht. Da das jedoch schon ein Weilchen zurücklag, konnte ich mich noch einmal neu auf die Geschichte einlassen. Meine vorliegende Ausgabe ist zudem durchsetzt durch wunderschöne Illustrationen von Józef Wilkoń. Es ist schwer, einen Klassiker zu bewerten, finde ich. Mir hat das Buch jedoch viele schöne Lesestunden bereitet, ein gesamtes Wochenende, um genau zu sein.

Ich gebe diesem Buch:

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s