Die Nacht der Zaubertiere – Dean R. Koontz


Klappentext:
Der uralte Kampf zwischen Gut und Böse – ein packender Fantasy-Roman
Als Zaubertiere hat sie Vater Isaak in seiner kleinen Fabrik erschaffen: Bär, Kaninchen, Hund, Katze und Elefant, dazu bestimmt, Kinder zu erfreuen und zu trösten. Nun ist Vater Isaak tot, und sein Nachfolger muss das Erbe am gleichen Tag übernehmen, damit die Kraft des Guten wirksam bleibt. Denn im Kellergewölbe der Fabrik herrscht von alters her eine andere, böse Macht – Blechtiere, die plötzlich ihre Stunde für gekommen halten und alles daransetzen, ihr grausames Regime auf der Erde zu errichten …

Der erste Satz:
Amos, der Bär, stand auf der Bank des Spielzeugmachers und betrachtete durch das Kellerfenster die purpurschwarzen Sturmwolken, die von Osten heraufzogen.

Meine Meinung:
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, dass seine Kuscheltiere lebendig wären? In diesem Buch wird dieser Traum Wirklichkeit. Der Klappentext verrät meiner Meinung nach schon recht viel über den Inhalt, zumindest das Wesentlichste, worum es geht: Eine Auswahl an Kuscheltieren macht sich auf den Weg, den Nachfolger für Vater Isaak zu finden, den dieser vorab bereits dazu bestimmt hat. Bevor er diese Nachricht jedoch selbst überbringen konnte, starb er und übertrug die Aufgabe Amos, der als Anführer der Gruppe den richtigen Weg finden musste. Denn es gab zwei Probleme: Zum einen hatten sie keine Ahnung, wo sie hin mussten, zum anderen saß ihnen die Zeit im Nacken, denn ihre Widersacher aus dem Kellergewölbe wollten natürlich ihren eigenen Nachfolger bestimmen, und der hat mit Sicherheit nichts Gutes im Sinn.
Ich habe dieses Buch sehr schnell und gerne gelesen. Es gab einem ein kleines Stückchen Kindheit zurück, aber war auch spannend: schaffen sie es, schaffen sie es nicht, welche Gefahren lauern noch auf ihrem Weg? Dieses Buch ist meiner Meinung nach auch für Kinder geeignet, die schon ein bisschen Grusel und Unheimlichkeiten vertragen können.

Ich gebe diesem Buch:

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s