Top Ten Thursday #3: 10 weibliche Bücher (Frauen auf dem Cover)


Nachdem ich eine ganze Weile völlig verpeilt habe, am TTT teilzunehmen, dachte ich mir, ist es heute mal wieder an der Zeit. Heute geht es, wie ihr im Titel schon seht, um Frauen im Cover. Da habe ich folgende Bücher für euch rausgesucht:

Ab sofort werde ich euch die Bücher auch mal etwas genauer vorstellen😉 .

Kein Vampir für eine Nacht – Katie MacAlister
Allegra Telford arbeitet für die Gesellschaft zur Erforschung des Übersinnlichen. Leider will es mit den Beschwörungen nicht so recht klappen. Weil sie fürchtet, ihren Job zu verlieren, reist Allegra nach London, um dort in den alten Häusern ihr Glück zu versuchen und die Existenz von Geistern zu beweisen. Im Traum erscheint ihr ein äußerst gut aussehender Mann, der um Hilfe bittet – doch als sie seinen Geist beschwört, erlebt sie eine unglaubliche Überraschung …

Ein verflixtes Jahr – Cathy Kelly
Alles läuft bestens in Izzies neuem Leben in New York – hätte sie nicht gerade eine ihrer Grundregeln gebrochen: Verliebe dich niemals in einen verheirateten Mann! Auf der anderen Seite des Ozeans entdeckt soeben Anneliese, Izzies Tante, dass ihr Mann eine Affäre mit ihrer besten Freundin hat. Doch beide Frauen müüssen ihre eigenen Sorgen zurückstellen, als Lily, die kluge, herzliche Matriarchin der Familie, schwer erkrankt. Und an Lilys Seite lernen die beiden Fragen, was wirklich zum wahren Glück zählt: Freundschaft, Vertrauen und Liebe …

Wie angelt man sich einen Dämon – Julie
Ihr Name: Kate Connor.
Ihr Wohnort: San Diablo, Kalifornien.
Ihr Job: Mutter und Dämonenjägerin außer Diensten.
Ihr Alltag: Einen Kindergeburtstag, die Weihnachtsplätzchen und eine Wohltätigkeitsveranstaltung organisieren – und zugleich die finsteren Wesen zur Strecke bringen, die die kleine Küstenstadt überschwemmen.
Ihr Problem: Zwei Kinder und ein Ehemann, die von der unfreiwilligen Rückkehr in ihren alten Beruf nichts wissen dürfen …

Mord im September / Der unheimliche Verehrer – Patricia MacDonald
Mord im September
Lillie Burdettes Welt bricht zusammen: Michele, ihre Tochter aus erster Ehe, wird eines Tages ermordet aufgefunden. Zunächst scheint für alle klar zu sein, dass ein entflohener Sträfling der Mörder war. Doch bald kommen Lillie Zweifel, denn ihre Tochter wurde in der Nacht ihres Todes mit einem jungen Mann gesehen …

Der unheimliche Verehrer
Lauras Familienglück wird jäh zerstört, als ihr Mann ermordet wird. Doch schon kurze Zeit später verliebt sie sich Hals über Kopf in Ian, einen neuen Bewohner von Port Christian, und heiratet ein zweites Mal. Aber auch diese Ehe endet tragisch: Obwohl unschuldig, wird Laura plötzlich wegen Mordes an ihrem ersten Mann verhaftet und muss erkennen, dass sie keinem trauen kann – am wenigsten denen, die ihr nahe stehen.

Die Fremde im Spiegel – Judy Mercer
Sie wachen in einem fremden Bett auf, in einem Zimmer, das Sie nicht kennen und das offensichtlich irged jemand systematisch durchwühlt hat. Auf dem Bett liegen ein Revolver und ein blutverschmiertes Sweatshirt. Sie können sich an nichts erinnern, und als Sie in Panik zum Spiegel taumeln, sehen Sie das Gesicht einer Fremden …

Im Kreis des Feuers – Marianna Curley
Eins ist Kate sofort klar, als Jerrod in ihre Klasse kommt. Irgendwas ist anders an ihm. Er scheint von einer magischen Aura umgeben. Kate ist fasziniert, denn mit Magie und Zauberei kennt sie sich aus. Ihre Großmutter Jillian is eine »Hexe«. Das sagen jedenfalls die Leute. Kein Wunder, dass auch Jarrod mehr mit Magie zu tun hat, als ihm lieb ist.
Eine zarte Liebe, ein schrecklicher Fluch, ein mächtiger Zauberer und eine abenteuerliche Reise ins Mittelalter – die Geschichte von Kate und Jarrod ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Verzaubert – Laura Resnick
»Wir treten gegen das Böse an«, sagte Max würdevoll. »Ach«, sagte ich, »aha. Okay.« Glauben Sie mir: Wenn Ihnen jemand erzählt, dass er für eine jahrhundertealte Geheimorganisation arbeitet, die schwarze Magie bekämpft, wird Ihnen auch kein schlauerer Kommentar einfallen.
Es gibt Helden, die sich jeder Gefahr mutig entgegenstellen – Esther Diamond gehört ganz sicher nicht dazu: Sie ist ein Showgirl und träumt davon, im Rampenlicht zu stehen. Esthers große Chance scheint gekommen zu sein, als die Hauptdarstellerin einer Zaubershow spurlos verschwindet. Esther übernimmt die Rolle und ahnt nicht, dass so für sie un unglaubliches Abenteuer beginnt, denn sie ist möglicherweise die Einzige, die New York vor einem hungrigen Dämon beschützen kann …
meine Rezi

Silberlicht – Laura Whitcomb
Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer eins wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper eines Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt …
Helen und James – das neue Traumpaar der übersinnlichen Welt!
meine Rezi

Heiratsfieber – Catherine Alliot
Annie O’Haran wagt es ein zweites Mal: Obwohl sie nach einer missglückten Ehe der Liebe abgeschworen hatte, willigt sie ein, den liebenswerten Arzt David Palmer zu heiraten. Doch zuvor will sie unbedingt ihren Roman fertig schreiben. Da kommt Davids Vorschlag, den Sommer im Haus ihrer Tante Gertrud an der herrlichen Küste Cornwalls zu verbringen, gerade recht. Was siee jedoch nicht ahnt: Die Tante hat ein Zimmer an einen unverschämt attraktiven Feriengast vermietet, der nicht nur Annies Schriftstelleri, sondern vor allem ihre Hochzeitsplanung empfindlich stört …

Das Vermächtnis des Kupferdrachen – Ulrike Schweikert
Der finstere Zauberer Astorin ist auf der Suche nach den in alle Winde verstreuten  sechs Teilen der Drachenkrone. Er schickt seine Verbündeten in die Katakomben der Unterwelt, um dort Nachforschungen anzustellen. Doch der neue Herrscher hat Schätze und wertvolle Bücher verschwinden lassen. Gleichzeitig schlüpft in den Silberbergen ein weißes Drachenbaby. Der freche, vorlaute Drache Covalin befindet sich in der Obhut der Mondpristerin Rolana und ihrer Freunde, doch Astorin erfährt von der Geburt …
Ein Epos des Wunderbaren, voller Abenteuer und Magie – von einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen!

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Top Ten Thursday #3: 10 weibliche Bücher (Frauen auf dem Cover)

  1. Hallo Betty,
    gerade gehen ich so meine Kommentare durch und da sehe ich das Chaosweib dich verlinkt hat und ich dachte schon du nimmst gar nicht mehr an der Aktion teil umso schöner das ich nun über zwei Ecken zu deinem Beitrag gekommen bin!
    LG Alice

    • Aurora schreibt:

      Oh, hab ich vergessen, meinen Beitrag zu verlinken – sorry!😉 Ja, ich wollte eigentlich dauerhaft mitmachen, habe es dann aber durch den Arbeitsstress immer verpeilt. Aber ich hoffe, nun wieder regelmäßig die TTTs posten zu können. Denn ich finde es ja wirklich spannend, sich in der Form mit den eigenen Büchern zu befassen. Diesmal war es gar nicht so leicht😀 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s