Vorübergehend tot – Charlaine Harris


Klappentext:
Sookie Stackhouse jobbt in einer Kleinstadt in Louisiana als Kellnerin. Sie ist still, introvertiert und geht selten aus. Nicht, dass sie nicht hübsch wäre. Im Gegenteil. Sookie hat nur, na ja, eben diese »Behinderung«. Sie kann Gedanken lesen. Das macht sie nicht gerade begehrenswert. Doch dann taucht Bill auf. Er ist groß, düster, gitaussehend – und Sookie hört kein Wort von dem, was er denkt. Er ist genau die Art Mann, auf die sie ihr ganzes Leben lang wartet …
Doch auch Bill hat eine Behinderung: Er ist ein Vampir. Außerdem hat er einen schlechten Ruf. Er hängt mit einer verdammt unheimlichen Clique herum, deren Mitglieder alle – Überraschung! – Mordverdächtige sind. Als dann noch eine Kollegin Sookies ermordet wird, befürchtet sie, sie könnte die nächste sein …

Der erste Satz:
Als der Vampir das Lokal betrat, hatte ich schon jahrelang auf ihn gewartet.

Meine Meinung:
Nachdem ich so viel Gutes über diese Buchreihe gehört / gelesen habe, konnte ich es nicht mehr abwarten, das erste Buch dieser Reihe zu lesen. Unter anderen Umständen hätte mich die kleine, fast schon winzige Schrift in diesem Buch abgeschreckt, aber da ich bereits Aurora Teagarden von Charlaine Harris gelesen habe, ging ich davon aus, dass hier die Seiten genauso davonfliegen würden, und dem war auch tatsächlich so. Ich fand den ersten Band sehr spannend und Sookie (sowie ihre Omi) waren mir auf Anhieb sympathisch. Ich habe mir auch gleich nach dem Lesen die erste Staffel von True Blood auf DVD geholt, bisher jedoch erst eine Folge davon gesehen, weshalb ich dazu noch nicht allzu viel sagen kann. Aber allein die erste Folge war doch schon ziemlich anders als das Buch. Nichtsdestotrotz werde ich die Serie weiterschauen und die Buchreihe natürlich auch weiterlesen. Mir hat das Buch jedenfalls sehr gut gefallen.

Ich gebe diesem Buch:

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vorübergehend tot – Charlaine Harris

  1. vitrinenglas schreibt:

    ich hatte mich vor einiger Zeit bis Band 6 durchgerungen ^^ anfangs sind die Bücher noch richtig gut, aber irgendwie geht es da ab Band 4 deutlich bergab^^

    • Aurora schreibt:

      Ab Band 4 schwächt es schon ab? Oha! Dabei gibt es doch bereits über zehn Bände von der Reihe. Nun ja, ich bin gespannt, wie mir die nächsten Teile gefallen. Aber wann ich dazu komme, mir Band 2 zu kaufen, weiß ich jetzt noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s