spontaner Lesemarathon dank Mistwetter


So, ich habe gestern Abend beschlossen, dass ich mich heute nur ins Bett oder auf die Couch lümmel und lesen werde. Also ein kleiner spontanter Lesemarathon. Mal sehen, wie viel ich da heute schaffe. Ich beginne jedenfalls mit folgendem Buch:

Gnadenlose Jagd – Iris Johansen

Davon habe ich bisher schon 206 Seiten gelesen und da es n ur 392 hat, wäre es natürlich schön, wenn ich es heute Abend ausgelesen haben würde. Mal sehen, ob ich dieses Ziel erreichen kann😀 .

Ich werde euch natürlich immer mal wieder auf dem Laufenden halten, wie ich mit dem Lesen vorankomme😉 .

1. Update 12:23 Uhr:
Ich bin nun bereits auf Seite 250, mache jetzt aber erst mal eine Mittagspause, denn mein Schatzi hat Nudeln Bolognese gemacht – jammie! Danach werde ich aber gleich weiterlesen, denn ich bin gerade an einer SEHR spannenden Stelle angelangt. Wobei ich sagen muss, dass das Buch allgemein ziemlich spannend ist und die Seiten nur so davonfliegen, wenn man sich die Zeit zum Lesen nimmt😉 .

2. Update 14:30 Uhr:
Mein nächstes Update und wieder habe ich 50 Seiten geschafft, bin nun also auf Seite 300 angelangt. Das ist ein sehr gutes Zeichen, dass ich heute die restlichen 92 auch noch schaffen werde, oder? Ich habe mich noch mal umentschieden, welches Buch ich als nächstes lesen werde, aber nur, weil das andere, was ich erst lesen wollte, im Winter spielt. Passt also zeitlich gerade überhaupt nicht ins Konzept😀 . Ich sage nur so viel: Meine Thrillerphase ist noch immer nicht beendet😉 .

3. Update 17:03 Uhr:
Ich habe 351 Seiten in dem Buch geschafft, das heißt, mir bleiben nur noch zwei Kapitel, ehe ich es beendet habe. Ich kann schon jetzt sagen: Ich kann diesen Thriller auf jeden Fall empfehlen. Es ist mal etwas anderes als andere. Etwas in der Richtung hatte ich bisher noch nicht gelesen.

4. Update 18:21 Uhr:
Geschafft! „Gnadenlose Jagd“ habe ich soeben beendet. Also hätte ich mein Ziel für heute tatsächlich erreicht, und das sogar noch viel früher als gedacht. Nun ja, dann habe ich ja noch Zeit, das nächste zu beginnen, nicht wahr? Auch wenn ich noch nicht wirklich weiß, was ich von diesem halten soll. Das Cover sagt mir nicht zu, der Klappentext auch nicht. Kennt das schon jemand? Ich hoffe einfach mal, dass mich das Buch positiv überraschen wird.

Die Stadt der Toten – Sara Gran

5. Update 22:16 Uhr:
So, auch die ersten 55 Seiten von „Die Stadt der Toten“ wäre nun geschafft, nachdem ich zwischenzeitlich noch geduscht und Abendbrot gegessen habe. Mein erster Eindruck zu diesem Buch: Naja, es schleicht so vor sich hin. Spannend ist es noch nicht wirklich und manchmal etwas eigenkomisch. Aber mal schauen, bin ja noch ganz am Anfang. Kann also nur noch besser werden, oder?

Okay, das soll es dann auch von meinem spontanen Lesemarathon gewesen sein.

Fazit: 1 Buch beendet, insgesamt 241 Seiten gelesen. Ich finde, das kann sich doch sehen lassen😀 . Und wie war euer Sonntag so?😉

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu spontaner Lesemarathon dank Mistwetter

  1. SilkeS. schreibt:

    Toll, so ein Lesesonntag hätte ich auch gerne
    An beiden Büchern hätte ich großes Interesse.
    Ich wollte ab 15.00 Uhr auch lesen bis es heißt ab in die Heia, aber meine Familienmitglieder sehen das anders, erst meine Schwester 1,5 Stunden, dann mein Mann essen, dann mein Wauwau und sein Bedürfnis vor die Tür zu wollen, dann meine Mutter
    GRMPFH!
    Kann es nichtmal familienfreie Sonntage geben?

    Gruß Silke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s