Ausgeträumt – Endstation Drogenknast – Brigitte Blobel


Klappentext:
Endlich Ferien ohne Eltern! Zusammen mit ihrer älteren Schwester genießt Mia den Sommer an der türkischen Schwarzmeerküste. Doch eine wilde Party endet auf der Polizeistation. Und dann findet man in Mias Tasche Drogen …

Der erste Satz:
Ich kann mich noch gut an den Augenblick erinnern, als wir in dem Hotel ankamen, meine Schwester und ich.

Meine Meinung:
Ich habe schon einige Bücher von Brigitte Blobel gelesen und fand diese bisher immer sehr gut. Dieses Buch jedoch hat mir leider nicht ganz so gut gefallen. Mia war mir hier einfach viel zu naiv und blauäugig. Auch habe ich mir hier etwas anderes vorgestellt. Denn in den meisten ihrer Bücher dieser Art haben die Jugendlichen tatsächliche Probleme. Hier ist es allerdings mehr oder weniger ein Missverständnis, das Mia in »Gefahr« bringt. Es ließ sich zwar vom Schreibstil her recht schnell lesen, aber ich bin von der Autorin eindeutig besseres gewohnt.

Ich gebe diesem Buch:

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s