Was war los in KW 44 / 2011?


Im Moment bin ich irgendwie völlig durch den Wind und im Dauerzeitdruck 😦 . Daher ist zwar diese Woche nicht allzu viel passiert und auch gelesen habe ich eher wenig, aber dennoch möchte ich euch von einigen Aktivitäten und Ereignissen berichten, die es diese Woche gab.

Montag, den 31.10.2011
Noch gerade „rechtzeitig“ im Oktober kam bei mir ein neues Buch an:

Fünf Götter Zylus: Erzählungen aus Bantol
Dominik Schmeller

Der Autor hatte mich nämlich über YouTube angeschrieben und gefragt, ob ich Lust hätte, sein Buch zu lesen und zu rezensieren. Nachdem ich mir die Beschreibung bei Amazon durchgelesen hatte und diese ziemlich interessant fand, habe ich zugesagt. Es hat nur 188 Seiten, also ein schönes kleines Büchlein für Zwischendurch, das ich wohl auch in naher Zukunft direkt zur Hand nehmen werde.

Außerdem konnte ich noch zwei Bücher von meinem SuB abbauen, zu denen ich jedoch noch eine Rezi schreiben muss. Ich hänge da schon wieder extrem hinterher, weil ich eben so viel zu tun habe im Moment, dass die Zeit einfach nur so rast 😦 . Auf jeden Fall sind das die beiden Bücher, die ich ausgelesen habe:

Dienstag, 01.11.2011
Heute begann für mich das erste Mal der NaNoWriMo. Ich hatte davon im TextArt-Magazin gelesen und war total begeistert, dass ich mich sofort angemeldet hatte. Das Ziel ist hierbei, einen Roman von 50.000 Wörtern in einem Monat (in dem Fall in 30 Tagen) zu schreiben. Ich hatte erst versucht, eine komplett neue Geschichte zu schreiben, mich dann aber doch für eine angefangene Geschichte entschieden, von der ich bereits etwas über 4.000 Wörter geschrieben hatte. Also habe ich die ersten beiden Tage (Dienstag und auch Mittwoch) mit dem Schreiben ausgesetzt, damit es nicht zu sehr geschummelt ist und ich weiterhin im gleichen Rahmen bleibe 😉 .

Außerdem habe ich heute die letzten sechs Seiten von The Birds von Daphne DuMaurier ausgelesen. Die Geschichte hatte ich Anfang Oktober mal begonnen und immer mal wieder darin gelesen bzw. sie abgeschrieben und letztendlich auch ausgedruckt, weil ich sie in einem Heft hatte, ich es aber gern auch zu meinen anderen Klassikern ins Regal stellen wollte (ja, halten mich ruhig für verrückt 😛 ). Deshalb zählt dieses „Buch“ auch nicht zum SuB dazu 😉 .

Mittwoch, 02.11.2011
Heute passierte eigentlich nur eines: Ich habe Post bekommen von Natascha. Darin befand sich der Hinweis (kann man das so sagen? Egal! 😛 ) für mein Wichtelkind, das ich für das YouTube-Wichteln beschenken darf. Natürlich werde ich hier nicht sagen, wer es ist, denn das soll ja bis zum Schluss ein Geheimnis bleiben. Nur so viel sei gesagt: Das Geschenk ist bereits ausgesucht, der Tag X kann also kommen 😀 .

Donnerstag, 03.11.2011
Weil mich Die Larve gerade irgendwie nicht vorwärts bringt, einfach nur, weil es ein dickes, aber ansonsten sehr gutes Buch ist, habe ich heute mit Anja hat nur einen Wunsch von Lise Gast begonnen. Genauso wie zuvor die Britta-Reihe, habe ich diese Reihe auch schon vor etlichen Zeiten gelesen und mir nun noch einmal neu zugelegt.

Heute habe ich auch endlich mit dem Schreiben zum NaNoWriMo begonnen und gleich mal 3004 Wörter geschafft o.O – hätte ich ja nie fr möglich gehalten, dass ich innerhalb von nur zwei Stunden (ich schreibe immer zusammen mit dem Abendgrüppchen von 19-21 Uhr) so viel schaffe.

Freitag, den 04.11.2011
Heute war tatsächlich noch weniger los. Geslesen habe ich heute nicht mal ein ganzes Kapitel, aber dafür kann ich beim Schreiben 2461 Wörter verbuchen – damit habe ich bereits die 10.000-Wörter-Grenze durchbrochen 😀 .

Samstag, 05.11.2011
Genauso wenig wie am Freitag war auch am Samtag los. Ich habe den Rest des einen Kapitels vom Vortag gelesen und beim Schreiben heute 2103 Wörter geschafft.

Sonntag, 06.11.2011
Lesetechnisch war auch heute nur ein Kapitel drin – leider. ABER: Ich habe beschlossen, ab sofort Kochen zu lernen. Denn nach einem etwas traumatischen Ereignis in meiner Kindheit mit meinem Kinderherd, der richtig funktionierte, habe ich eine Heidenangst vor dem Kochen. Es könnte ja das Gleiche passieren wie damals. Seit inzwischen einigen Jahren traue ich mir ja immerhin das Backen zu (auch wenn meine Halloween-Muffins extrem in die Hose gegangen sind, was aber auch das erste Mal war, dass mir ein Backversuch misslungen ist 😦 ), aber eben nicht an den Herd. Nun habe ich einige leichte Rezepte herausgesucht und heute sogar schon zwei davon ausprobiert. Ich werde auf diesem Blog in den nächsten Tagen eine neue Kategorie einführen, wo ihr „Tinchens Kochversuche“ quasi live miterleben könnt. Habe auch fleißig Fotos dazu gemacht, denn ich denke, dass man es sich dadurch wesentlich besser vorstellen kann. Aber dazu wie gesagt in den nächsten Tagen mehr 😉 .

Geschrieben habe ich heute 2452 Seiten.

Neuentdeckung der Woche:
Ich habe das Kochen für mich entdeckt bzw. bin noch dabei, es zu entdecken 😉 .

Gelesene Bücher der Woche:
Gute-Nacht-Geschichten von und über die Muppets (ausgelesen)
Singen und Sagen – große deutsche Balladen (ausgelesen)
The Birds – Daphne DuMaurier (ausgelesen)
Die Larve – Jo Nesbø (weitergelesen)

Wochenstatistik
neue Bücher in dieser Woche: 1
gelesene Bücher der Woche: 2+1 (The Birds gehört nicht auf den SuB)
gelesene Seiten diese Woche: 430
aktueller SuB: 902
geschriebene Wörter bisher: 14.585 / 50.000

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Was war los in KW 44 / 2011?

  1. sabo schreibt:

    Kochen fetzt 🙂 Auf meinem Blog geistern auch mehrere Dinge im Küchenchaos umher. Natürlich kommentiere ich eher selten die Missgeschicke 😉
    Viel Vergnügen beim Experimentieren.

  2. Callunaful schreibt:

    Ich habe auch ein paar Einträge übers Kochen gemacht…na ja eigentlich bis jetzt nur einen….x)
    Aber eventuell werden es auch mehr. Ich frage mich ja immer, ob da zu einem Bücherblog passt und ob es die Menschen wirklich interessiert…Na ja, was solls! Versuchen kann man ja.
    Und über 14.000 geschriebene Seiten??? Hui! Ich glaube du meintest Wörter. ^^
    Liebe Grüße,
    Erika

    • Aurora schreibt:

      Ach naja, ich denke mir immer, das hier ist mein Blog und im Endeffekt kann ich ja hier posten, was ich möchte. Wenn es jemanden interessiert, super, wenn nicht, egal, so habe ich selbst eine Übersicht über meine kleinen Kochversuche 😀 . Nur extra dafür einen neuen Blog anlegen möchte ich eben nicht 😉 .

      Ach du meine Nase! Ich habe mich gestern Abend dauernd damit verschrieben und beim letzten Mal fiel es mir natürlich nicht auf. Typisch ich! Schnell mal ändern 😉 . Seiten wäre natürlich besser 😛 .

  3. SilkeS. schreibt:

    Hallo!

    Wie immer interessant wie Du Deine Wochen verbringst….
    Du kannst nicht kochen???
    Das ist interessant, daß du es lernen willst?
    Wie willst du Deine Angst überwinden? Berichte doch bitte mehr darüber?
    An was für eine „Kochkunst“ hast Du dich gewagt??

    Gruß SilkeS.

    • Aurora schreibt:

      Nein, ich kann nicht kochen – nur backen (mehr oder weniger zumindest). Das hat mit einem kleinen Kindheitstrauma zu tun. Aber das werde ich in einem entsprechenden Blogpost noch einmal näher erläutern 😉 .
      Ich werde mich gleich dransetzen, die Kategorie und die entsprechende Seite einrichten und schon mal die ersten Versuche von gestern einstellen – auweia 😀 .

  4. sabo schreibt:

    Warum sollte das Thema Kochen nicht zu einem Bücherblog passen? Auch Bücherwürmchen müssen sich ernähren 🙂 Oder es wird ein Kochbuch „filetiert“ 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s