Morgendämmerung – Margriet de Moor


Klappentext:
Er war immer fremd gewesen. Selbst, ja gerade in den Nächsten, in denen er sie mit seinem Kröper überwältigte. Mit wem hatte sie ihr Leben verbacht?

Meine Meinung:
Dieses kleine Büchlein umfasst gerade einmal 62 Seiten, beinhaltet jedoch gleich zwei Kurzgeschichten: Morgendämmerung und Nach Süden. Während die erste noch klar strukturiert ist, springt die andere immer wieder unvermittelt in die Vergangenheit, was es einem schwer macht, die jeweiligen Handlungen zu unterscheiden. Beide zusammengenommen sind jedoch ganz nett für zwischendurch.

Ich gebe diesem Buch:

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s