Ich bin total geplättet


Vor wenigen Minuten bekam ich eine Nachricht vom Papierfresserchen Verlag, dass sie zu meinem Kinderkurzkrimi „Der verschwundene Teddy“ noch eine Kurzbiografie brauchen, um diese mit ins Buch zu setzen. Bis eben habe ich nicht einmal gewusst, dass meine Geschichte in die Anthologie Kinderzimmer(ei) aufgenommen wurde. Ich freue mich tierisch! Dabei fand ich diese Geschichte diesmal gar nicht sooo gut :D.

Während ich noch immer voll das Strahlen im Gesicht hatte, klingelte es an der Tür und unser „hauseigener Postbote“ (ich nenne ihn nur so, weil er bei der Post arbeitet, aber hier im Haus wohnt) überreichte mir ein Päckchen, dass der „richtige DHL-Mensch“ wohl einfach auf die Hausbriefkästen abgelegt hat. Wohl zu faul, zwei Schritte um die Ecke zu gehen, tststs! Egal, jedenfalls habe ich mich total über dieses orangefarbene Päckchen gewundert und als ich den Ansender sah, wurde mein Strahlen sicherlich noch ein wenig breiter: Droemer/Knaur war darauf zu lesen. Ich konnte mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, was sich darin befinden sollte, denn ich erwartete gar nicht. Also, ratzifatzi aufgerupft und heraus kam:

Melinda Lo – Ash
„Bist du zu mir gekommen, um mir ein Märchen zu erzählen?“, fragte er mit spöttischem Mund. Ash ließ sich davon nicht abschrecken.
„Stimmt es?“, hakte sie nach. „Ist die Geschichte wahr?“
Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Gebliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt …

Ich bin total begeistert! Klar, wieder ein Buch mehr auf meinem SuB, aber dafür habe ich auch schon zwei Bücher fast ausgelesen – und mein SuB ist durch die Leseflaute ja eh totaaaal angestiegen *soifz*. Aber eins musste ich heute wieder feststellen: Wozu noch Bücher kaufen, wenn ich überraschende Bücherpost bekomme :D? Es ist herrlich und natürlich schonend für einen eh schon strapazierten Geldbeutel ;).

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s