Allison Anders, Alexandre Rockwell, Robert Rodriguez, Quentin Tarantino – Four Rooms


Klappentext
Neujahrsnacht im Grand Hotel »Mon Signor« in Los Angeles: Der neue Page Ted lässt sich überreden, allein die Stellung zu halten, während seine Kollegen feiern. Bevor der Morgen graut, gerät er in einen Hexensabbat, wird in ein Psychosex-Drama verwickelt, muss mit zwei Nachwuchs-Gangstern und einer Leiche fertig werden und findet sich schließlich in einem Hitchcock-Szenario wieder. Gemeinsam mit drei anderen Regissuren inszenierte Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (»Pulp Fiction«) diese Nacht des Grauens zu einem furiosen Kultfilm mit Tim Roth, Bruce Willis, Madonna, Antonio Banderas u.v.a.

Ich habe es tatsächlich heute noch geschafft, das Buch komplett zu lesen. Nun ja, da es im Drehbuchstil geschrieben wurde, war es echt leicht und quasi in einem Rutsch zu lesen. Und das obwohl ich nebenbei noch meine Haare gefärbt (Haare sind noch nicht trocken, aber drückt mir die Däumchen, dass es nicht ganz so grausig aussieht!) und Schreibaufgaben gemacht habe. Nun kann das Buch morgen also nach Österreich reisen. Eine Rezi mache ich dazu aber nicht, es sei denn, ihr wollt es unbedingt ;). Aber ihr könnt »hier« das Buch auf seiner Reise begleiten. Mal sehen, was es noch so erleben wird :D.

Ich gebe diesem Buch übrigens:

Mein SuB hat sich heute wie folgt geändert: 768-1=767

Ich bin also wieder auf dem gleichen Stand wie vorgestern *Schweiß von Stirn wisch*.

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s