virtuelle Lesung


Heute gab es eine Prämiere für mich. Denn in der virtuellen Welt Second Life fand heute eine Lesung mit dem Autor Lophius Tedeschi statt, zu der ich von seiner Managerin eingeladen wurde. Es war seine erste eigene Lesung, bei der er einige seiner Liebeslyrik vorstellte. Die Veranstaltung fand im sogenannten Kafé Krümelkram statt, das sehr gemütlich mit Sofas und natürlich Bücherregalen ausgestattet ist.
Die Lesung war sehr gelungen. Der Autor sprach gut und die Gedichte waren sehr gefühlvoll, nachdenklich und auch lustig. Obwohl ich ja nicht unbedingt für Gedichte bin (obwohl ich auch schon einige geschrieben habe, die meist meine derzeitigen Gefühle wiederspiegeln), muss ich sagen, dass mir diese Gedichte sehr gut gefallen haben. Man konnte sich entspannt zurücklehnen und der Lesung lauschen.

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s