Mitternacht – Dean R. Koontz


Klappentext
Eine Serie von mysteriösen Todesfällen ängstigt die Bürger der kalifornischen Kleinstadt Moonlight Cove. Vier Menschen versuchen, hinter das Geheimnis dieser Vorgänge zu kommen. Sie entdecken, dass ein Computerkonzern die Stadt beherrscht und duch Eingriffe ihre Büger manipuliert. Ein wahnwitziges Experiment ist geplant. Und in Moonlight Cove bahnt sich eine schreckliche Katastrophe an …

Meine Meinung
Von Anfang an ein spannendes Buch, dessen Handlung in dem kleinen Städchen Moonlight Cover spielt. Es könnte ein recht idyllischer Ort sein. Nur nachts kann man mit etwas Glück (oder Pech) dessen wahres Gesicht erblicken.
Denn während des Projekts Moonhawk sollen alle Bewohner in „Neue Menschen“ verwandelt werden. Doch Thomas Shaddack, der Leiter dieses Projekts, ist sich selbst nicht ganz überdas komplette Ausmaß im Klaren.
Sam Booker, ein Undercover-FBI-Agent, soll mehr über die vielen mysteriösen Mordfälle in Moonlight Cove in Erfahrung zu bringen. Dabei sieht und hört er mehr als ihm lieb ist.
Jede Szene ist spennender als und fanszinierender als die vorherige.

Ich gebe dem Buch:

Advertisements

Über Aurora

Ich liebe Bücher über alles!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s